Chemnitz richtet Deutsches Musikfest 2013 aus !

Chemnitz ist vom 9. bis 12. Mai 2013 der Gastgeber des 5. Deutschen Musikfestes. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig sowie Siegfried Kauder MdB, Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV), präsentierten im Neuen Rathaus das geplante musikalische Großereignis. Nach Trier, Münster, Friedrichshafen und Würzburg wird Chemnitz nun die erste Stadt in den neuen Bundesländern sein, die das Musikfest austragen wird.

OB Barbara Ludwig und Präsident Kauder bei der Vertragsunterzeichnung (Fotos: Truxa)

Das Deutsche Musikfest ist Deutschlands größtes Musikfestival mit etwa 20.000 teilnehmenden Musikern und 100.000 Besuchern aus dem gesamten Bundesgebiet.

Der Veranstalter des Deutschen Musikfestes, die BDMV, verspricht zahlreiche Konzerte, musikalische Wettbewerbe sowie Vorträge und Symposien mit namhaften Dozenten und Referenten im gesamten Stadtzentrum. Weiterhin ist eine Musikmesse mit bekannten Instrumentenherstellern und Verlagen geplant. Der feierliche Festumzug zum Theaterplatz wird Höhepunkt und Abschluss des 4-tägigen Festivals sein, zu dem alle Musikvereine und Verbände Deutschlands herzlich eingeladen sind.

Das Deutsche Musikfest hat sich seit 1989 als bundesweite Begegnung der aktiven Musikerinnen und -musiker in Deutschland etabliert. Es bietet die Präsentation der gesamten Bandbreite insbesondere von Bläsermusik in Deutschland. Das Besondere des Deutschen Musikfestes besteht vor allem in der Förderung der aktiven Vereinsarbeit, die alle sechs Jahre mit dem Festival ihren Höhepunkt findet.

Getragen durch regionale Amateur-Musikvereine, ehrenamtliche Musiker und professionelle Orchester bildet das Deutsche Musikfest eine einzigartige Symbiose von verschiedenen musikalischen Genres und Formationen. Die Vielfalt des musikalischen Spektrums wird durch die Teilnahme befreundeter Vereine und Verbände aus ganz Europa nochmals erhöht. Gerade Chemnitz bietet hier aufgrund seiner Lage die Möglichkeit, vor allem Musiker aus Tschechien und Polen in das Programm mit einzubeziehen. Somit wird aus dem Deutschen Musikfest ein länderübergreifendes und völkerverständigendes musikalisches Großereignis.

Der Veranstalter des Deutschen Musikfestes, die BDMV, ist Dachverband der größtenteils ehrenamtlich aktiven Musiker in Deutschland. Damit ist sie Deutschlands größter Musikverband mit 1,3 Millionen Mitgliedern, wovon über 60% der aktiven Mitglieder zwischen 16 und 27 Jahre alt sind. In der BDMV sind knapp 11.000 Vereine in ca. 18.000 Ensembles organisiert, welche sich auf 22 Mitgliedsverbände auf Landesebene verteilen.

Der Sächsische Blasmusikverband e.V. (SBMV) steht der BDMV als starker Landesverband bei der Planung und Durchführung des Deutschen Musikfestes in Chemnitz zur Seite und wird die Organisatoren in der Vorbereitung und Durchführung unterstützen.

Ein Anmeldeformular zur Teilnahme am Deutschen Musikfest 2013 wird in Kürze auf unserer Internetseite www.bdmv-online.de zur Verfügung stehen.


Sponsoren

Veranstalter