Musik verbindet - Großer Auflauf beim Landesmusikfest Niedersachsen

Harsum/Kreis Hildesheim. Gut 1500 Musiker aus ganz Niedersachen und darüber hinaus trafen sich am 19. und 20. September zum diesjährigen Landesmusikfest des Niedersächsischen Musikverbandes (NMV) mit angeschlossenen Landesmeisterschaften in der Gemeinde Harsum/Landkreis Hildesheim. Die 4.500 Einwohner zählende Ortschaft Harsum wurde so zur Musikalischen Hauptstadt des Landes. Gleichzeitig fand für die Spielleute die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2016 der BDMV in Rastede statt.

Während an beiden Tagen auf dem Sportplatz neben dem Festplatz die Marsch- und Show-Auftritte stattfanden, traten in den benachbarten Sporthallen die Musiker zur Konzert- und Entertainmentwertung an. Geht es für die einen um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, ist es für andere eine Möglichkeit, sich einmal von einer fachkundigen Jury beurteilen zu lassen. Die Jury war mit bekannten Juroren aus dem In- und Ausland besetzt. Wichtig für sie war es, die Vereine zu motivieren und zur musikalischen Weiterbildung zu animieren. Auf dem Schulhof der Grundschule hatten die Jugendvertretungen der veranstaltenden Musikvereinigungen aus dem Bereich der Gemeinde Harsum ein tolles Kinder- und Jugendprogramm auf die Beine gestellt.

Abends war im großen und prallvollen Festzelt die Musiker-Party mit den "Unsinnbach-Musikanten" und der Partyband "Overdrive". Hier konnten die Musiker, die bereits ihr Wertungsspiel hinter sich hatten, zusammen mit der Bevölkerung und den Gästen die Ergebnisse feiern und neue Freundschaften knüpfen. Bis spät in die Nacht war die Stimmung großartig.

Ein weiterer Höhepunkt des Landesfestes bildete am Sonntag der farbenprächtige und lange Festumzug durch Harsum, den NMV-Präsident Martin Engbers und BDMV-Vizepräsident Kay Prieß anführten. Bereits am Vormittag war im Festzelt noch ein ökumenischer Kinder- und Jugendgottesdienst. Die Vereine verbanden in Harsum musikalische Qualität mit dem Spaß am gemeinsamen Musizieren. Entsprechend gut war die Stimmung. Musizieren ist dabei keine Frage des Alters, das wurde auf dem Landesmusikfest erkennbar. Schirmherr der Großveranstaltung war der Chef der Niedersächsischen Staatskanzlei, Dr. Jörg Mielke.  

Die Ergebnisse des Landesmusikfestes sind im Internet unter landesmusikfest-nds.de/ergebnisse.html einsehbar.

Hans-Theo Wiechens, Dietmar Anlauf
(Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit im BDMV)


Sponsoren

Veranstalter