Hans-Theo Wiechens und Claus Ströh wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt

Bei der 59. Landesdelegiertentagung des Niedersächsischen Musikverbandes (NMV) wurde in Salzgitter wurde Martin Engbers im Amt betätigt.

(v.l.n.r.) Beim Überreichen der Ehrenurkunden an Claus Ströh und Hans-Theo Wiechens gab es im Beisein von NMV-Ehrenpräsident Heinrich Elixmann und Präsident Martin Engbers von den Delegierten stehende Ovationen.

Die diesjährige Mitgliederversammlung des NMV , an der 140 Delegierte aus ganz Niedersachsen teilnahmen, brachte wieder zahlreiche neue Erkenntnisse und zwei neue Ehrenmitglieder.

Um nur zwei Beispiele der guten Arbeit des Verbandes hervorzuheben, seien exemplarisch zwei Beispiele erwähnt: sehr positiv wurde durch den Bundmusikdirektor Fachbereich Spielleute Floris Freudenthal über den Zuwachs beim Workshop des-C-Flötenorchesters berichtet. Auch die wirtschaftliche Basis hat sich deutlich entwickelt. Mit steigenden Einnahmen in der von Landesschatzmeister Karl-Heinz Ast geführten Kasse wird optimistisch insbesondere auf das Jahr 2018 gesehen. Es wird mit einem deutlich höheren Zuschuss gerechnet, da in vielen Gesprächen mit Abgeordneten diese davon überzeugt werden konnten, wie gut sich die geleistete Arbeit im Niedersächsischen Musikverband und seiner Vereine entwickelt hat.

Die Präsidiumswahlen bestätigten den bisherigen Präsidenten Martin Engbers im Amt und brachten ansonsten drei Veränderungen. So kandidierten der 1. Vizepräsident Claus Ströh, der Landespressewart Hans-Theo Wiechens und der Landesmusikdirektor Blasmusik Jörn Rolapp nicht wieder.

Zwei der ausscheidenden Personen wurde eine besondere Ehre zuteil: (Hans-) Theo Wiechens und Claus Ströh wurden zu Ehrenmitglieder ernannt. In seiner Laudatio hob der alte und neue Präsident Martin Engbers die großen Verdienste der zu Ehrenden hervor: "Der bisherige Vizepräsident Claus Ströh ist seit 40 Jahren ehrenamtlich tätig und hat in der Zeit Großartiges geleistet. Sein hohes Engagement in mehreren Vereinen und im Verband in der Funktion des Landesjugendleiters und seit 2008 des 1. Vizepräsidenten, bei dem sein besonderes Augenmerk stets der Jugendarbeit galt, habe ihn zu einer festen Größe im NMV reifen lassen. Eine große Ehre hat Claus Ströh schon im vergangenen Jahr dadurch erfahren, als ihm von Bundespräsident Joachim Gauck das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen wurde."

Der bisherige Pressewart Theo Wiechens fand 1976 zur Vorgängerorganisation des jetzigen Niedersächsischen Musikverbandes als Beauftragter für das Spielleutewesen. Seit 1995 bis heute hat der freie Journalist Theo Wiechens somit 22 Jahre lang ununterbrochen und ehrenamtlich das Amt als Pressewart des NMV in die Öffentlichkeit getragen und somit ein Stück weit "? mit seiner professionellen Arbeit?", so Präsident Engbers, dafür gesorgt, dass der NMV auf Kreis-, Landes- und Bundesebene immer ins rechte Licht in Bild und Wort gerückt wurde. In der BDMV wird Theo Wiechens im Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit auch weiterhin zum Wohl der NMV tätig sein, denn gerade wird das 6. Deutsche Musikfest, das 2019 in Osnabrück stattfindet, vorbereitet.

Die Arbeit des Pressewartes im NMV wird vorerst der neu gewählte 1. Vizepräsident Ralf Drossner aus Cuxhaven übernehmen, der beruflich als Verlagsleiter einer Tageszeitung tätig ist und somit gute Voraussetzungen mitbringt. Als Nachfolger für den ausgeschiedenen Landesmusikdirektor Blasmusik Jörn Rolapp ist Hans-Bernd Lorenz neu im Amt.

Wolfgang Rössler
Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

 

Verbandsinfo:
Der Niedersächsische Musikverband e.V. (NMV) ist die Nachfolgeorganisation der ehemaligen Spielmannszug - Vereinigung - Niedersachsen e.V. (SZVN). Nach diesem Namenswechsel am 13. März 1999 ist der Niedersächsische Volksmusikerverband e.V. (NVV) mit seinen Mitgliedsvereinen geschlossen in den Niedersächsischen Musikverband e.V. (NMV) eingetreten. Aus diesem Beitritt (Zusammenschluss bzw. Fusion) ist am 13. März 1999 in Garrel im Kreis Cloppenburg der größte Instrumentalverband in Niedersachsen entstanden. Er ist somit der größte Fachverband für Blasmusik, Spielmannswesen, Jagdhörner und für das Showmusizieren.
Der NMV ist Gründungsmitglied der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV), Mitglied im Landesmusikrat Niedersachsen e.V. (LMR) und Mitglied in der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) in Niedersachsen.
Mehr zum NRW unter: www.nds-musikverband.de

 


Sponsoren

Veranstalter