DBJ-Jugendcamp 2017: ab 15.02.2017 anmelden!

Die Deutsche Bläserjugend (DBJ) lädt junge Menschen zwischen 12 und 30 Jahren aus ganz Deutschland zum DBJ-Jugendcamp 2017 ein. Es findet vom 26.-30.07.2017 im Naturfreundehaus Laacher See bei Koblenz statt. Das Camp bietet (musik-)pädagogische Workshops, gemeinsames Musizieren und viel Raum für Austausch und Vernetzung für Verantwortliche und Interessierte in der Jugendarbeit in Vereinen der Blas- und Spielleutemusik. Eine Anmeldung ist bis zum 30.04.2017 möglich.

Die Deutsche Bläserjugend führt dieses bundesweite Treffen der Musikjugend in regelmäßigen Abständen durch. Nach dem das Camp dreimal in der Nähe von Berlin stattfand, wurde mit dem Naturfreundehaus Laacher See in Mendig ein neuer Ort in Rheinland-Pfalz gefunden. Die Workshops im Camp ersetzen keine Juleica-Ausbildung sondern geben neue, innovative Impulse für die Jugendarbeit im Verein. So ergänzt es eine Juleica-Ausbildung, soll aber auch allen denjenigen Lust auf Jugendarbeit machen, die überlegen sich zu engagieren. Viele Mitgliedsverbände der DBJ haben zudem zugestimmt, dass eine Teilnahme am Camp zur Verlängerung der Juleica genutzt werden kann.

Zum Camp gehören auch immer Austausch- und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen und zu den Fragen der Vereinsebene. Hier bietet das DBJ-Jugendcamp die perfekte Bühne. Auch im musikalischen und musikpädagogischen Bereich sollen die im Camp geplanten Inhalte Impulse in die Vereinsebene setzen. Ein Camporchester mit allen Teilnehmenden rundet das musikalische Programm ab.

Neu ist, dass bereits junge Menschen ab 12 Jahren teilnehmen können. Sie sollen zusammen mit vereinseigenen Betreuer_innen anreisen. Für die Betreuer_innen gilt keine Altersbeschränkung und auch sie dürfen am Programm teilnehmen. Auch für sie gibt es zielgruppengerechte Angebote.

Mit der Teilnahme am Camp sichern sich junge Menschen: ein hochwertiges Programm vom 26.-30.07.2017, Übernachtung, Vollverpflegung, ein Camp-T-Shirt, Haftpflicht- und Unfallversicherung für die Dauer der Veranstaltung, einen Fahrtkostenzuschuss der DBJ sowie unvergessliche Erlebnisse. Das Camp wird ausgerichtet von der Deutschen Bläserjugend. Sie ist der bundesweite Dachverband für die musizierende Jugend. Seminare, Modellprojekte und Beratung gehören zu ihren Kernaufgaben. Da passt das DBJ-Jugendcamp bestens ins Programm. Unterstützt wird der Bundesverband von der Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz sowie vom Musikverein Löf als regionale Partner.

Interessierte bekommen unter www.dbj-jugendcamp.de die komplette Ausschreibung, weitere Informationen und können sich dort auch direkt anmelden. Insgesamt stehen 80 Plätze zur Verfügung. Sie werden nach dem Eingang der Anmeldungen vergeben.

Als Kontakt bei der DBJ steht Euch Matthias Laurisch zur Verfügung. Er ist unter matthias.laurisch@deutsche-blaeserjugend sowie unter 030.2064 9165 erreichbar.


Sponsoren

Veranstalter