Stabwechsel im Ehrungswesen der BDMV

Stuttgart. Zum Ende des Jahres gab es noch einen Stabwechsel im Arbeitsbereich "Ehrungswesen" der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV). Frau Karin Wagner wurde verabschiedet. Neue Mitarbeiterin für das BDMV-Ehrungswesen ist die 42-jährige Susanne Krizak. Sie wurde bereits seit Anfang Dezember von Frau Wagner in der Stuttgarter Geschäftsstelle eingearbeitet, was im Bereich Ehrungswesen und Rechnungsstellung alles so zu beachten ist. Das gilt insbesondere für die Bearbeitung der vielen Ehrungsanträge. Frau Wagner hatte ihre Tätigkeit im Ehrungswesen im Dezember 2015 aufgenommen. Sie übernimmt nun ab Januar 2019 eine Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst. "Die Arbeit hat mir ungemein Spaß gemacht" versichert Frau Wagner. Neben den vielen versierten "Stammkunden" gebe es auch viele Antragsteller, die noch die ein oder andere Frage zur Abwicklung haben. Das habe seinen Reiz, sagt Wagner, denn man komme so auch mit den Verantwortlichen auf Landes- und Vereinsebene in Kontakt.

"Ein interessanter Job"
Die neue Sachbearbeiterin Susanne Krizak wohnt im Nahbereich der Geschäftsstelle. Hauptberuflich arbeitet sie seit fast 25 Jahren bei der Kreissparkasse Ludwigsburg. Dort ist sie seit Jahren in der Kundenbetreuung tätig, was auch zeigt, dass Frau Krizak sehr gerne mit Menschen in ihrem Beruf arbeitet und mit Rat und Tat zur Seite steht.

"Ich freue mich sehr darauf, hier bei der BDMV mit engagierten Menschen zusammenarbeiten zu dürfen, und vor allem bei so positiven Anlässen, wie Ehrungen und Auszeichnungen wohlverdienter Musiker und Musikerinnen mitzuwirken."

Sie erreichen Frau Krizak telefonisch unter 0 711 / 67 21 12 - 71 oder per E-Mail an ehrungen@bdmv-online.de zu folgenden Sprechzeiten:
Montag: 09.00 - 14.30 Uhr
Dienstag: 11.30 - 17.00 Uhr


Sponsoren

Veranstalter