Veranstaltungsbericht aus den Landesverbänden – Amy Winehouse in der Kirche beim Landesmusikverband Thüringen

BMV Thüringen/Landesjugendblasorchester Thüringen/Steffen Weber-Freytag

Am Sonntag, 1. März 2020, verwandelte sich die Thomaskirche in Erfurt in einen Konzertsaal: Das Landesjugendblasorchester Thüringen (LJBO) gab gemeinsam mit Musikern des Polizeimusikkorps Erfurt ein Benefizkonzert zu Gunsten der Organisation "Kontakt in Krisen" und konnte insgesamt knapp 900 € Spenden erspielen. Die Geschäftsführerin der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. Anita Bauer und die Vorsitzende des Fachbereichs Öffentlichkeitsarbeit Silke Schulze sind der Einladung gerne gefolgt. Schirmherr Bodo Ramelow betonte eingangs in seinem Grußwort den ho-hen Stellenwert der Jugendarbeit und die Notwendigkeit der Förderung durch das Land Thüringen. Auch der Präsident des Blasmusikverbandes Thüringen Stefan Acker bedankte sich beim Freistaat Thüringen für die finanzielle Unterstützung, ohne die ein solches Auswahlorchester nicht zu stemmen wäre. Das Landesjugendblasorchester Thüringen ist ein Ensemble für Musikerinnen und Musiker im Alter von 14 bis 27 Jahren aus den Mitgliedsvereinen des Blasmusikverbandes Thüringen. An dem Konzert wirkten 45 Musikerinnen und Musiker aus insgesamt zehn Vereinen mit. Diese Zahl ist beachtlich, repräsentiert sie doch knapp 17 Prozent der insgesamt 61 Vereine (Stand 2019) des Blasmusikverbandes Thüringen. Gleich drei Dirigenten teilten sich den Taktstock: Der Landesmusikdirektor von Thüringen Steffen Weber-Freytag, Jens Reinhold und der musikalische Leiter des Polizeimu-sikkorps Thüringen André Weyh. Dieses Trio ermöglichte ein buntes Programm: neben musikalischen Impressionen aus Spanien und Ungarn wur-den auch Amy Winehouse und Adele in Fassungen für Blasorchester zur Aufführung gebracht und auch Medleys der beiden Disney-Filme "Die Schöne und das Biest" und "Frozen" standen auf dem Programm. Musikalisch unterstützt wurde das Landesjugendblasorchester Thüringen von Musikern des Polizeimusikkorps Thüringen. Seit 12 Jahren pflegt Landesmusikdirektor Steffen Weber-Freytag bereits den Kontakt zu den Orchestermitgliedern und im letzten Sommer begann er mit den Planungen für ein gemeinsames Konzert. Die Musiker haben nicht nur die Proben-phase begleitet, sondern sich auch während des Konzerts unter das Orchester gemischt. Für die Musiker des LJBO waren dies nicht nur lehrrei-che Erfahrungen, sondern auch Motivation und Ansporn, Profis so hautnah erleben zu dürfen. Die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e. V. bedankt sich beim Blasmusikverband Thüringen für die Einladung und den Einblick in die mu-sikalische Arbeit.


Sponsoren

Veranstalter